Wallenhorst

Wallenhorst ist eine zehn Kilometer nördlich von Osnabrück gelegene Gemeinde mit etwa 23.000 Einwohnerinnen und Einwohnern. Die Gemeinde besteht aus den früher eigenständigen Orten Wallenhorst, Hollage, Rulle und Lechtingen. Die Gemeinde liegt an den südlichen Ausläufern des Wiehengebirges mitten im Natur- und Geopark TERRA.vita. Zudem gibt es viele gut ausgebaute Rad- und Wanderwege zum Hollager Berg, durch das Nettetal oder entlang der Hase.

Im Ortsteil Rulle gibt es ein Großsteingrab (Megalithanlage) der Trichterbecherkultur, das etwa zwischen 3500 und 2800 v. Chr. errichtet wurde. Rund 100 Vereine und Verbände bieten ein umfangreiches Programm in den Bereichen Freizeit, Kultur, Musik und Sport an. Seit 2001 wird jedes Jahr der Ehrenamtspreis „Stein des Anstoßes“ an Wallenhorsterinnen und Wallenhorster vergeben, die sich besonders ehrenamtlich verdient gemacht haben. Der Preis wird von einer ehrenamtlichen Jury auf einer großen Veranstaltung am „Tag des Anstoßes“ vergeben.

Hier geht es zur Website der SPD Wallenhorst.

 


Manuel Gava Kommunen entschulden

Würdest du besonders überschuldete Kommunen entschulden?

Diesem Vorschlag kann ich sehr viel abgewinnen. In den Städten und Gemeinden spüren wir häufig am härtesten die Folgen, wenn Verwaltungen und Politik aufgrund hoher Überschuldung nicht mehr handlungsfähig sind. Das Schwimmbad wird geschlossen, Schulen verfallen, der ÖPNV wird immer…

Manuel Gava OS-Radio
Bild: OS-Radio

Interview im Mittags-Talk von OS-Radio

Am 14. Dezember habe ich mich mit Sören Hage von OS-Radio 104,8 im Mittags-Talk nicht nur über meine italienischen Wurzeln und Ambitionen für Berlin, sondern auch über Wahlen in Corona-Zeiten und aktuelle kommunalpolitische Themen wie Fortschritte am Neumarkt oder das mögliche Trainigszentrum für den VfL-Osnabrück unterhalten.